Jetzt gehts los!

Jetzt gibts kein zurück mehr.
Ich versuche schon seit geraumer Zeit mein Hobby einer breiteren Masse näher zubringen.
Ich grüble seit Monaten über einen passendenden Namen…
denn das ist ja die Grundvoraussetzung, damit man Homepage, Blog oder Facebook-Seite starten kann.
Endlich hatte ich mich zu einem Namen durchgerungen, wurde mir erst bewußt, wie schwer es ist online zu gehen.
Es sei gleich vorweg geschickt – ich bin KEIN Computergenie!!!
und somit sitze ich jetzt schon Wochen an meiner Homepage – sie ist jetzt zwar so gut wie fertig, aber ich krieg sie nicht online;)  das wird schon noch.
Deshalb hab ich mir jetzt gedacht, ich fang mal mit einem Blog an.
Auf meiner Homepage werdet ihr Bilder sehen von meinen Zuckerstücken, die so in den letzten Jahren entstanden sind.
Hier – auf dem Blog- werde ich euch meine aktuellen Projekte vorstellen – genauso wie auf meiner Facebook-Seite.

Aber jetzt noch etwas zu meiner Person.

Ich bin eigentlich – in meinem normalen Leben Apothekerin – aber in meiner Freizeit liebe ich es zu backen.
ich war schon immer sehr kreativ und als dann meiner 1. Sohn auf die Welt kam und ich in der Karenz mehr
Zeit hatte mich meinem Hobby zu widmen, gings auch schon los mit meiner Spinnerei.
Es vergeht fast kein Tag an dem ich nicht irgendetwas backe.
Zum 2. Geburtstag meines Sohnes sollte es dann eine besondere Torte sein – LOGISCH.
also begann ich mich mit dem Mysterium Motivtorten zu beschäftigen. – das war vor 4 Jahren.
Ich kaufte mir Bücher und bestellte im Internet meinen ersten Fondant.
Meine ersten Torten sind die reinste Katastrophe – rückblickend betrachtet. Ich habe euch ein paar Fotos reingestellt – ich bin mir nicht ganz sicher, ob das so eine gute Idee war;) aber ich wollte nur mal zeigen, dass jeder irgendwann anfängt und nur vom üben wird man besser – also nur Mut.In meinem Freundeskreis und meiner Familie waren solche Torten weitest unbekannt , deshalb wurden selbst diese “Kreaturen”
bejubelt. aber seht selbst

Die war für den 1.Geburtstag für meinen Sohn-2008 – wie es sich für eine brave Mama gehört ohne zucker im Teig und nur mit Fruchtbelag – außerdem war da das Theme Motivtorten noch nicht so present bei mir
zum 2.Geburtstag durfte dann doch schon der Zuckerüberzug her – wie hätte ich sonst den zu so schön bunt hinbekommen???

 

für meinen Neffen zum 2. Geburtstag – 2009

 

für die Tochter einer lieben Freundin – 2009
für den Sohn einer lieben Freundin – 2010

und so war auch schon meine Freude daran geweckt.
Ich studierte viel im Internet, kaufte noch mehr Bücher und brachte mir alles durch “learning by doing”
bei.
Ich habe auch schon einige Kurse besucht (Zuckerblumen, Figuren, RoyalIcing) und wurde besser und besser. (glaub ich zumindest).
 und hier ein paar meiner Werke der letzen Monate

Die war zur Taufe von meinem 2.Sohn – 2011

 

für eine Arbeitskollegin – 2012

 

für meine Mama 2013

 

für eine Freundin -2013

Na was mein Ihr, hab ich mich weiterentwickelt – wenigstens ein bißchen;) ???
ich möchte jetzt aber, das ihr die Torten von ganz oben ganz schnell vergeßt, denn ich hoffe dass ich euch auf diesem Blog in Zukunft nicht mehr mit solchen Gräueltaten schocken muß:)))))
Aber sie waren mit soooo viel Liebe gemacht, also hats wohl gepaßt.

Mittlererweile gibt es ja schon wahnsinnig viel Blogs und Homepages zu diesem Thema. Ich hoffe trotzdem, dass es noch irgendjemand da draußen gibt, den noch interessiert, was ich so mache;) – irgendwie hab ich so das Bedürfnis zu erfahren, ob meine Torten auch bei mir fremden Personen gut ankommen – deshalb der Weg in die Öffentlichkeit;)

Auch die Möglichkeit an die Zutaten zukommen werden immer besser-.
die Shops schießen nur so aus dem Boden
Ich bestelle am liebsten hier hier und hier
wobei ich ja auch jetzt die Möglichkeit habe direkt bei GUSTABENE direkt einzukaufen – SOOOO SUUUPER!!!

So bevor ich jetzt gar nicht mehr aufhöre zu schwafeln, mach ich fürs Erste mal Schluß.
Ich freue mich über jeden Kommentar.

Liebe Grüße
eure Tortenspinnerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.